AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vorkaufen.de

 

1.    Vorbemerkungen und Geltungsbereich

 

  1. Vertragsinhalt

 

Vorkaufen.de ist eine Online-Plattform, die das Zusammenkommen von Geschäften zwischen Unternehmern und Endkunden (Verbraucher und Unternehmer) ermöglicht und u.a. die Funktion Click &Collect anbietet.

 

Vorkaufen.de tritt nur als Plattform und Vermittler zwischen Verkäufern und Endkunden (nachfolgend Käufer genannt) auf.

Die Art der Waren und Dienstleistungen nicht auf eine bestimmte Kategorie beschränkt. Alle stationären Verkäufer verschiedener Branchen können ihre Waren oder Dienstleistungen anbieten.

 

  1. Vertragspartner

 

Vertragspartner für sämtliche Nutzer dieser Plattform, Käufer und Verkäufer, ist der Betreiber der Online-Plattform, Herr Manuel Paß, Hellweg 15, 45721 Haltern am See

E-Mail: info@vorkaufen.de

im Folgenden Text bezeichnet als „vorkaufen.de

Vertragspartner der getätigten Käufe werden die bei Vorkaufen.de registrierten Verkäufer und die jeweiligen Käufer, jedoch nicht der Betreiber der Plattform vorkaufen.de.

  1. Ausschließliche Geltung

Für die Nutzer dieser Online-Plattform gelten, was das Nutzungsverhältnis dieser Online-Plattform anbelangt, gegenüber vorkaufen.de ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Abweichenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Nutzern wird ausdrücklich widersprochen. Sie gelten nur insoweit, als wir unsere ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung erteilen.

2.    Vertragsschluss

 

Der Vertragsschluss erfolgt zwischen den jeweiligen Verkäufern und Käufern auf der Internetplattform.

Sofern die Verkäufer in ihren eigenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nichts abweichendes regeln, gilt folgendes:

Die Waren- und Serviceangebote auf der Online-Plattform stellen grundsätzlich nur unverbindliche Einladungen (invitatio ad offerendum) dar, Waren und/ oder Services bei dem jeweiligen Verkäufer zu bestellen, sofern die Verbindlichkeit der Bestellung sich nicht aus dem jeweiligen konkreten Angebot heraus ergibt.

Durch die Abgabe einer Bestellung schließt der jeweilige Käufer einen Vertrag mit dem jeweiligen Verkäufer über die Lieferung des vom Käufer ausgewählten Angebots.

Die Käufer können in diesem Fall nach Wahl und Registrierung der Verkäufer über die Webseite und der Applikationen von vorkaufen.de Waren bei den teilnehmenden Verkäufern auswählen, online bezahlen oder eine Barzahlung vor Ort auswählen.

In diesem Fall werden Vertragspartner des getätigten Kaufs nur die beteiligten Verkäufer und Käufer, jedoch unter keinen Umständen übernimmt der Betreiber der Plattform Vorkaufen.de eigene Rechte oder Pflichte aus dem jeweiligen Geschäft.

Es werden auf dieser Plattform generell keine Verträge mit Schutzwirkung zugunsten Dritter angeboten oder zugelassen.

Die Käufer erhalten im Anschluss an eine Bestellung eine Benachrichtigung per E-Mail, die zugleich als Auftragsbestätigung dient, zu welchem Zeitpunkt sie ihren Einkauf im Geschäft abholen können oder im Falle des Versands, bis wann die Käufer mit der Sendung rechnen können.

 

3.    Warenkorb

 

Mit der Bestellung der Ware und/oder von Services durch das Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ geben die Käufer ein verbindliches Angebot über den Kauf der im Warenkorb befindlichen Ware und/oder Services ab.

Die Verkäufer werden Sie über den Eingang Ihrer Bestellung unverzüglich per Email informieren und Ihnen in derselben Email zudem den Vertragsschluss bestätigen.

Bei einem Einkauf im Online-Shop mit Lieferung erhalten Sie Ihre Rechnung nach dem Vertragsschluss per E-Mail. Sie erhalten Ihren Kassenbon, bei Click & Collect bei Abholung oder bei Expresslieferung mit Lieferung der Ware.

4.    Nutzungsgebühren und Preise

 

Die Nutzung der Plattform von Vorkaufen.de ist für Käufer kostenlos.

Vorkaufen.de stellt zum Ende eines jeden Monats den teilnehmenden Verkäufern eine Rechnung in Höhe von 0,5% des Nettowarenumsatzes, der über die Plattform abgewickelt worden ist.

Etwaige Gebühren von Online-Bezahldiensten oder Transaktionskosten obliegen dem Verkäufer.

Weiterhin entstehen den Verkäufern keine zusätzlichen Kosten seitens Vorkaufen.de.

Die Preisangaben auf vorkaufen.de verstehen sich in Euro und sind Gesamtpreise im Sinne der Preisangabenverordnung.

Sie verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer von derzeit 19 Prozent. Auch die anfallenden Lieferkosten und sonstige anfallenden Nebenkosten des Kaufs werden offen ausgewiesen.

 

5.    Click & Collect

 

Die Internetseite „Vorkaufen.de“ und die gleichnamige Applikation ermöglicht Verkäufern die Möglichkeit, die Funktion Click&Collect zu verwenden.

Dabei tritt Vorkaufen.de nur als Plattform und Vermittler zwischen Verkäufern und Endkunden (nachfolgend Käufer genannt) auf.  Der Käufer wählt dabei über die Webseite und Applikation Waren bei teilnehmenden Verkäufern aus, bezahlt online oder wählt Barzahlung vor Ort.  Im Anschluss daran erhält der Käufer eine Benachrichtigung per E-Mail, zu welchem Zeitpunkt er seinen Einkauf im Geschäft abholen kann.

Der Verkäufer wählt das Sortiment, die Preise und den Zeitraum der Abholung selbstständig aus.

 

6.    Abholung und Lieferung

 

Vorkaufen.de bietet keine eigene Abholung oder Lieferung an.

Verkäufer auf diesem Internetauftritt bieten nach eigener Wahl entweder Abholung („Collect“) an (Siehe oben unter 5. Click & Collect), oder sie können die bestellten Waren entsprechend den eigenen Lieferbedingungen auch liefern.

In diesem Zusammenhang gelten die Vereinbarungen mit und gegebenenfalls die Allgemeinen Lieferbedingungen / Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Verkäufer, die in der rechtlichen Beziehung zwischen Käufern und Verkäufern ausschließliche Anwendung finden.

 

7. Reklamationen, Rückgaben Umtausch und Mängelgewährleistung

 

Etwaige Reklamationen, Rückgaben, sowie der Umtausch von Waren können nicht über Vorkaufen.de abgewickelt werden, sondern erfolgen direkt bei dem jeweiligen Verkäufer. Es gelten gegebenenfalls die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Verkäufer.

8. Mängelhaftung und Garantien

 

Vorkaufen.de übernimmt keine Haftung für Informationen, die seitens Käufer oder Verkäufer auf der Plattform geteilt werden.

Die Leistungen der Online-Plattform selbst können nicht garantiert werden. Sie erfolgen unter dem Vorbehalt von technischen Problemen.

Vorkaufen.de übernimmt für die Verkäufer keinerlei Haftung oder Garantien für verkaufte Waren. Die Käufer müssen sich hier direkt und ausschließlich in der primären vertraglichen Beziehung an die jeweiligen Verkäufer wenden.

Vorkaufen.de übernimmt als Betreiber der Plattform insbesondere keine Haftung für entstandene Schäden, wie beispielsweise bestellte, aber nicht bezahlte Waren. Diese Verantwortung und das Risiko aus den jeweiligen Kaufverträgen obliegen den jeweiligen Verkäufern bzw. Käufern.

Haftungsbeschränkungen

Gegenüber Unternehmern sowohl Verkäufern als auch Käufern, beschränken wir unsere Haftung als Portalbetreiber auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner begrenzen wir die Haftung auf die vertragstypischen und vorhersehbaren Schäden und auf den Wert des vertraglich vorgesehenen und tatsächlich geleisteten Einsatzes.

Gegenüber Käufern, die als Verbraucher unser Portal kostenlos nutzen dürfen, wird unsere Haftung beschränkt auf die Verletzung der Sorgfalt in eigenen Angelegenheiten.

Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei der Verletzung von Kardinalpflichten, für die Produkthaftung nach dem Produkthaftungsgesetz oder bei der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.

9. Vertragsdauer

 

Der Vertrag mit Vorkaufen.de wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Er kann ordentlich mit einer Frist von zwei Wochen zum jeweiligen Monatsende schriftlich oder per E-Mail gegenüber Vorkaufen.de gekündigt werden.

 

10. Urheberrechte

 

Der Internetauftritt ist vollumfänglich urheberrechtlich geschützt. Inhaltliche Änderungen an den Programmierungen des Internetauftritts sind ohne vorherige Zustimmung von Vorkaufen.de nicht gestattet.

Die Nutzer sind verpflichtet, keinerlei fremdes, urheberrechtlich geschütztes Material auf dem Internetauftritt einzustellen, oder sonstige urheberrechtlich relevanten Informationen, bei denen die Rechte nicht nachweislich und gesichert ihnen zustehen.

Die Nutzer räumen Vorkaufen.de ein auf die Vertragsdauer beschränktes exklusives Nutzungsrecht an dem eingestellten urheberrechtlich relevanten Material ein. Vorkaufen.de behält sich bei Bedarf redaktionelle Änderungen vor.

Bei Mißbrauchstatbeständen, wie etwas dem Posten von verbotenen Inhalten, behält sich vorkaufen.de die sofortige Sperrung der betreffenden Nutzer vor.

 

11. Widerrufsrecht für Kaufverträge/Bestellungen von Waren

 

Da vorkaufen.de nur als Online-Internetplattform dient, um Verträge vermittelt, aber selbst nicht Vertragspartner der getätigten Geschäfte wird, verbleibt die Pflicht zur Belehrung über das Widerrufsrecht für Verbraucher beim Kauf von Waren bei den jeweiligen Verkäufern.

 

12. Widerrufsrecht für Dienstleistungsverträge/Verträge über Erbringung von Dienstleistungen

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

 

Sie haben als Verbraucher das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (VORKAUFEN.DE.DE z.Hd. Herrn Manuel Paß, Hellweg 15, 45721 Haltern am See E-Mail: info@vorkaufen.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich des Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

13. Anzuwendendes Recht/Gerichtsstand

 

Es gilt bei Unternehmern ausschließlich das materielle Rechts der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Normen des internationalen Privatrechts. Das UN-Kaufrecht ist nicht anwendbar. Bei Verbrauchern bleibt gegebenenfalls anwendbares Verbraucherschutzrecht unangetastet.

Bei Unternehmern gilt der Gerichtsstand am Geschäftssitz von Vorkaufen.de, bei Verbrauchern gilt der günstigere Verbrauchergerichtsstand, in der Regel am Wohnsitz der Verbraucher.

14. Verbraucherstreitbeilegung

 

Vorkaufen.de ist nicht bereit und nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle gemäß dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSGB) teilzunehmen.

Die Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung finden Sie unter: www.ec.europa.eu/consumers/odr/.

Sie erreichen uns unter info@vorkaufen.de/

15. Sonstiges

 

Es wurden keine mündlichen Nebenabreden getroffen.

Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein, oder werden, bleiben die anderen Bestimmungen davon unberührt. § 313 BGB – die Lehre vom Wegfall der Geschäftsgrundlage findet Anwendung.

Gegebenenfalls sollen unwirksame Bestimmungen durch Bestimmungen ersetzt werden, die den unwirksamen am nächsten kommen.

 

Stand: 26. Mai 2021

 

 

Ende der AGB

 

Freigabe: Siegel von YourXpert GmbH „anwaltlich erstellt“ darf verwendet werden

 

AGB anwaltlich geprüft durch yourXpert